Neuentwicklungen - Testverfahren

Tickplex-Tests

Die Tickplex-Tests sind eine neue Entwicklung von einem finnischen Startup. Im Laufe eines von der Europäischen Union geförderten Projektes wurde dabei ein neues Antigen entdeckt:

 TickPlex – Erster Immunoassay für persistierende Formen.

 Der TickPlex-Assay wird auf der Grundlage eines ELISA durchgeführt. Im Vergleich zu anderen ELISA-Assays enthält dieser Test jedoch ein neues Antigen für Persisterformen (round bodies) von Borrelien.
Der TickPlex ist ein akkreditierter Test und kann in verschiedenen Krankheitsstadien angewendet werden. TickPlex Plus ermöglicht die gleichzeitige Bestimmung von IgM- und IgG-Antikörpern
mehrerer bakterieller und viraler Erreger. TickPlex ist mit seiner hohen Sensivität von ca. 95% und einer Spezifität von ca. 98% den bislang vergleichbaren IFT-Testverfahren überlegen.
Das veröffentlichte Nature-Paper unterstreicht die Relevanz polymikrobieller Infektions-Testungen https://www.nature.com/articles/s41598-018-34393-9

 

• Tickplex Basic IgG/IgM (Borrelien)

• Tickplex Plus IgG/IgM (Borrelien, Bartonellen, Babesien, Ehrlichien, Coxsackieviren, EBV, Parvovirus, Mykoplasmen, Rickettsien)

Quelle: https://www.arminlabs.com/de/tests/tickplex

 

Diese Downloads enthalten detailliertere Informationen zur Zertifizierung der Tickplex tests:

 Tezted ISO 13485 Zertifikat
Tickplex Validations Prozess
EU-Konformitätserklärung des Tickplex Plus