Behandlung Borreliose

Die u.g. Leitlinie ist nur für eine akute Neuroborreliose und daher recht einseitig.

Lesen Sie sich dieses pdf durch - da steht eigentlich alles Wissenswerte drin:

http://www.dr-hopf-seidel.de/mediapool/87/874128/data/2-11_Persistierende_Borreliose.pdf

Leitlinien

14.4.18: Die neue S3-Leitlinie Neuroborreliose ist online. Sie finden Sie unter

https://www.dgn.org/leitlinien/3567-ll-030-071-2018-neuroborreliose

und http://www.awmf.org/leitlinien/detail/ll/030-071.html

und der Leitlinien-Report mit den einzelnen Dissenserklärungen der Patientenorganisationen:
https://www.dgn.org/images/red_leitlinien/LL_2018/PDFs_Download/030071_Leitlinienreport_Neuroborreliose_2018.pdf

 

Kutane Lyme Borreliose:

neu: https://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/013-044l_S2k_Kutane_Lyme_Borreliose_2016-05.pdf

 

https://www.leitlinienwatch.de/bewertete-leitlinien/

027-056 „Lyme-Arthritis“ aktueller Stand: 01/2013 - S1

Leitlinie der Gesellschaft für Kinder- und Jugendrheumatologie und der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin - Lyme-Arthritis

 

https://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/027-056l_S1_Lyme_Arthritis_2013-01.pdf

Die repräsentativ zusammengesetzte Expertengruppe hat im informellen Konsens die vorliegende Empfehlung erarbeitet, die von den Vorständen der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin und der Gesellschaft für Kinder- und Jugendrheumatologie verabschiedet wurde.

 

Nationale Forschungsplattform für Zoonosen:

https://www.zoonosen.net/Home.aspx

Eine ganzheitliche Therapie ist immer angeraten, weiterlesen auf unserer anderen Page:

https://www.shg-bergstrasse.de/therapie/