Schilddrüse und Hashimoto - eine Autoimmunerkrankung

Über die Verbindung Borreliose und Hashimoto wird seit langem diskutiert, seitdem wir unsere erste Page erstellt hatten und auf der shg-bergstrasse.de sind die Schilddrüsenerkrankungen mit der Hashimoto noch unter der Borreliose eingeordnet im Menü - eine Änderung würde eine ziemliche Umstellung der ganzen Buttons bedeuten - also bleibt es halt da. Das war zu der Zeit, als man nur einen Borrelientest machte (ist leider oft heute auch noch so) und wenn der positiv war und die vielen Betroffenen auch Hashimoto entwickelten, dann wurden die Borrelien als ursächlich für diese Verbindung angesehen.

 

Inzwischen habe auch kompetente Ärzte kennengelernt, die zwischen einer Schwermetallvergiftung, Hashimoto und anderen Autoimmunerkrankungen auf jeden Fall einen Zusammenhang sehen.

Toxische Substanzen wie Schwermetalle und Quecksilber können von den Enzymen, den Glutathion S Transferasen abgebaut werden. Nun ist die Aktivität der Enzyme nicht bei allen gleich, es liegt eine genetische Disposition bei ca. 10 % der Bevölkerung vor. Das Isoenzym GSTM1 ist hier überhaupt nicht vorhanden. Es fehlen dann die entsprechenden Antioxidantien, wie z. B. L-Gluthaminsäure, L-Cxstein usw. Die Symptome sind dann viele Allergien und Autoimmunerkrankungen(Hashimoto).

Die Glutation S Transferase kann man untersuchen lassen, sehr günstig für ca. 17 € beim Labor Ganzimmun in Mainz bei mir, sehr empfehlenswert!

Mit den Erfahrungswerten der neuen bioenergetischen Verfahren wissen wir heute, dass auch ganz vorne das Eppstein-Barr-Virus als Vernichter des Immunsystems in Frage kommt im Verbund mit weiteren Erregern. Bei einer Untersuchung mit dem neuen Verfahren Oberon, das mit Biophotonen arbeitet, war dieser Virus in der Schilddrüse zu finden zusammen mit drei weiteren Borrelienarten und noch ein paar anderen Bakterienarten, die ich nicht behalten habe.

Link: http://www.kit-online.org/HT-Erstinformationen
Lesen Sie weiter in diesem Thema auf unserer Page http://www.shg-bergstrasse.de/html/Borreliose/Schilddruese.html